Januar

Bei uns ist was los.....im Januar

  • Direkt nach den Weihnachtsferien begannen für die Erst-, Zweit- und Drittklässler die Lernentwicklungsgespräche.
  • Für die Viertklässler gab es die Zwischeninformation.
  • Zum Thema Nn lösten die Erstklässler Kriminalfälle mit Nina Nase.
  • In der 2. Klasse wurde das Gedicht vom Schneemann im Eis gelernt.
  • Die Viertklässler hielten Referate über berühmte Brücken.
  • Dann wurden selbst Brücken aus Papier gebaut: Welche Brücke trägt die meisten Spielzeugautos?
  • In der 3. Klasse lernten die Schüler viel über Auge.
  • Die 1b hatte eine Walwoche.
  • In evangelischer Religion wurden die Heiligen 3 Könige thematisiert.
  • Nein-sagen wurde in allen Klassen thematisiert.
  • Auch die 2. Klasse kennt jetzt die Verben.
  • Im Notfall wissen sich die Drittklässler zu helfen: Sie übten den Notruf.
  • Unsere Erstklässler sprachen nicht nur in ganzen Sätzen. Sie schrieben auch ganze Sätze auf.
  • Pfarrer Mikschl und ein Schülervater veranstalteten für die Drittklässler eine Feuerwehrführung.
  • Auch in der 3/4 ging es ums Feuer: Hier fanden Experimente statt.
  • In der 3. Klasse wurde die Rolle rückwärts gelesen.
  • Frau Roeschlein verkleidete sich als runde dicke Erde und veranschaulichte beiden ersten Klassen die Entstehung der Jahreszeiten.
  • Die 3/4 traute sich in die Gemeindebücherei.
  • Die 1. Klassen ließen sich von dort Bücherkisten zu den HSU-Themen liefern. Toller Service!
  • Die Zweitklässler erfuhren viel über die Monate und ihre Besonderheiten.
  • Zur Zeit geben sich die IT-Fachleute die Schultürklinke in die Hand: Die Digitalisierung schreitet jetzt mit großen Schritten voran.
Konige2Brcken
Konige3Stadte
Konige1Referate
 

 

Dezember

Bei uns ist viel los......im Dezember

  • Ab dem 1. Dezember wurde jeden Tag im Lehrerzimmers ein Fensterchen des Schuladventskalenders geöffnet. Die Bilder kann man vom Schulhof aus sehen.
  • Für die Deko im Schulhaus sowie die Weihnachtskarten der Schule ist Frau Sager mit den WG-Klassen zuständig.
  • Viele beteiligten sich an der Aktion Geschenk im Schuhkarton.
  • Die Dritt- und Viertklässler absolvierten die letzten Stunden ihres Entspannungskurses.
  • Bei den Erstklässlern fand die Barbarageschichte großen Anklang.
  • In der 3/4 drehte sich alles um Demokratie und Gemeinde.
  • Die Viertklässler machten Versuche mit Wasser.
  • Am 6. Dezember stellte der Nikolaus Säcke vor die Türen der Klassenzimmer.
  • Weiß, weißer, Weihnachten hieß es in der 2. Klasse.
  • Im Sport der 3. Klasse wurde Streetbasketball gespielt.
  • Das Sams und seine Wunschpunkte beschäftigten die Erstklässler lange.
  • Die 3/4 gestaltete mit der Durchpausetechnik Weihnachtskarten.
  • Kinder aus der 3/4 gingen von Klasse zu Klasse und befragten die Schüler. Anschließend werteten sie die Ergebnisse aus.
  • Auch die Viertklässler veranstalteten Umfragen, sammelten Daten, stellten diese dar und werteten sie aus. Die Ergebnisse findet man auf Plakaten.
  • Der Elternsprechtag der 4. Klasse fand per Telefon statt.
  • Beim Rr ging in der 1b alles um Ritter. Alle Ritter und Ritterfräulein gestalteten sich eigene Wappen.
  • In der 2. Klasse drehte sich alles um die Zähne.
  • Die 3. Klasse lernte viel über den Nussknacker. 
  • Dazu schauten sich alle genauer das Instrument Geige an.
  • Die Patenklassen 1b und die 3 lasen sich gegenseitig in der Aula vor.
  • Beide Klassen durften dann - aus Coronagründen leider getrennt - den Film zur Weihnachtsgeschichte der Großen anschauen.
  • Die Viertklässler schrieben Briefe an die Grundschüler der französischen Partnergemeinde.
  • Von der 3/4 wurde für ihre Patenklasse, die 1a, ein Musical eingeübt.
  • An allen Fenstern sah man weihnachtliche Dekoration.
  • In Ethik 1/2 bastelten die Kinder Fingerpuppen.
  • 3/4 und 1a planen am letzten Schultag ein gemeinsames Frühstück. 
  • Auch für die 3. und die 4. Klasse gibt es Frühstück mit Punsch.
Krippe2
 
 
 
 
 
 
Stiefel
Fenster1
Kranz
 
 
 
 
 
 
Ritterbaren
 
 
 
 
 
 
 
ADsCHULE
 
Krippe1
 
 
 
 
 
Kalender20211123080343
 
 

 

November

Bei uns ist viel los...........im November

  • Die Viertklässler lasen in den Herbstferien Bücher und stellten diese in der Klasse vor. Zum Nachlesen wurden Buchtipps schriftlich fixiert.
  • Für die 1. Klasse öffnete sich im Zimmer zwischen den Klassenräumen die Buchstabenwerkstatt. Das Material wechselt wöchentlich.
  • Die Zweitklässler erstellten herbstliche Popart Kunstwerke.
  • Die gemischte Klasse pflanzte Frühlingsblumenzwiebeln.
  • Wer kennt das Bilderbuch "Streik der Wachsmalkreiden?" Die 4. Klasse. Angelehnt an die Beschwerdebriefe der Wachsmalkreiden schrieben auch die Schüler witzige Beschwerdebriefe.
  • In der 1b wurde mit Tinte gekleckst und daraus entstanden Novemberbilder.
  • Die 3/4 ging zum Bürgermeisterbesuch in die Gemeinde.
  • In der 2.Klasse wird schon bis 100 gerechnet.
  • Minireferate kunterbunt gab es in der 3/4.
  • Zu den Erstklässlern kam der ADACUS, der Verkehrserziehungsrabe des Adac. Er brachte sogar funktionierende Ampeln mit.
  • Alle 3. und 4. Klässler begannen im Entspannungskurs Strategien zu erwerben, wie man mit (Noten)Stress und anderen belastenden Situationen umgeht.
  • Am Vorlesetag kamen zwei Damen aus der Bücherei und lasen jeder Klasse vor. 
  • Zu den Klassen 3/4 und 4 kam zusätzlich die Landtagsabgeordnete Dr. Ute Eiling-Hütig. Auch sie las vor und brachte als Geschenk einen Klassensatz Krimis für die Schülerbücherei mit.
  • Die 1b lernte viele verschiedene Arten von Mut kennen.
  • Viele Angänge für Geschichten erfanden die Zweitklässler.
  • In WG bastelten die Kinder fleißig Adventsdeko und-karten. für die Schule.
  • Von den Viertklässlern gibt es jetzt eine Ausstellung von "Haunted Houses".
  • Viele beteiligten sich an der Aktion Geschenk mit Herz. Der Päckchenberg in der Aula sah sehr weihnachtlich aus.
  • Engagierte Eltern, darunter auch ehemalige, gestalteten für unsere Aula einen wunderschönen großen Adventskranz.
  • Noch im November feierten wir stimmungsvoll den 1. Advent.
Adacus
IMG-20211126-WA0001
20211123080343
 
 
 

 

Oktober

Bei uns ist was los.....im Oktober

  • Alle Dritt- und Viertklässler absolvierten einen Selbstbehauptungskurs.
  • In der 4. Klasse gab es ein Oktoberfestfrühstück.
  • Die 1b bastelte ein Herbstsilbenbüchlein.
  • In der 2. Klasse drehte sich alles ums Gemüse.
  • Das Hauptthema der Erstklässler war die Familie.
  • In der 3/4 wurden Blumensteine für den Pausenhof angemalt.
  • Beide ersten Klassen schrieben ihre ersten Wörter. Es fielen ihnen besonders viele Herbstwörter ein.
  • Der Zahlenstrahl der Zweitklässler ist in diesem Jahr von ihnen selbst aus Kastanien und Steinen gelegt worden.
  • Herr Sontheim, unser Bürgermeister, empfing die 4. Klasse.
  • Die Kinder der 1a gestalteten einen Herbstteller für ihr Klassenzimmer.
  • Den Herbsttisch für die Aula richtete die 1b her.
  • Die 1a bastelte aus Glanzpapierstückchen Äpfel.
  • Beim Lehreressen wurde viel gelacht.
  • Hurra, es gibt neue Basketbälle! Die 3. Klasse weihte sie gleich ein.
  • Im Zimmer der 4.Klasse wurden viele verschiedene Rhythmen getrommelt.
  • Die 3. und die 4. Klasse veranstalteten ein Halloweenfrühstück.
  • Für die 1b gab es zu Halloween Leuchtspinnen und Brausetütchen. Jedes Kind gab seinem Paten aus der 2.Klasse die Hälfte davon ab.
  • Wer kennt den Herbstbaumblätterdruck? Unsere Zweitklässler.
  • Im Zimmer der 3.Klasse gibt es passend zum Thema Wald und zur Jahreszeit Herbst eine Blätterausstellung.
  • Für die 1b gab es zu Halloween Leuchtspinnen und Brausetütchen. Jedes Kind gab seinem Paten aus der 2.Klasse die Hälfte davon ab
  • Am Gartentag machten alle gemeinsam das Schulgelände winterfest..
  • Herbst
    Frhstck
    100
     
  •  

September

Bei uns ist was los......im September

  • Unsere Erstklässler wurden eingeschult. Die Sonne schien, unsere Großen führten ein vielfältiges Programm vor und das Wichtigste: Da die Veranstaltung im Freien stattfand, konnten jeweils beide Elternteile daran teilnehmen.
  • Währenddessen erinnerten sich die Zweitklässler an ihren ersten Schultag, der nun schon ein Jahr zurück liegt. Wie schnell die Zeit vergeht!
  • In der 4. Klasse wurde mit Feriendosen von den Sommerferien erzählt.
  • Zwischen der 3.Klasse und der 1b fand das erste Patentreffen statt. Die Großen begleiteten die Kleinen während der 1.Schulwoche in die Pause.
  • Zum ersten Mal durften unsere Drittklässler Klassensprecher wählen.
  • "Fridays for Future beginnt in unserem Pausenhof!", beschlossen die Schüler der 3/4.
  • Die Viertklässler adoptierten kleine Taschenmonster als Glücksbringer.
  • Für das neue Klassenzimmer bastelte die 3.Klasse einen Klassenzug.
  • Anlässlich des Weltkindertags machten alle Kinder einen Handabdruck auf die weiße Wand im Mittagsbetreuungsraum. Den bunten Händeabdrücken konnte man danach nicht mehr ansehen, welches Kind ihn gemacht hatte.
  • Anstelle von Lauten verwendet die 2.Klasse ab jetzt die Namen der Buchstaben.
  • Die Klassen 1a und 1b lernten beim Verkehrsunterricht mit der Polizei, was man auf dem Schulweg unbedingt beachten muss.
  • Der 1.Feueralarm des Jahres klappte reibungslos.
  • Die Delfine lernten das Gedicht "Diese Schule gefällt mir! Demnächst werden sie es den Erstklässlern vortragen.
  • Endlich fand wieder der Wandertag am Schuljahresanfang statt. Alle Klassen liefen zum Spielplatz nach Possenhofen. Dort picknickten wir, anschließend spielten große und kleine Kinder gemeinsam. Zurück ging es durch die Starzenbachklamm.
  • In der Aula fanden die Klassenelternabende in Präsenz statt.
     
     
     
    4Klasse4Klasse2Garderobe

     

     

     

     

     

     

     

    AusflugBcherWaldhoch
     
     
     

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.