Januar

Bei uns ist was los.....im Januar

  • Direkt nach den Weihnachtsferien begannen für die Erst-, Zweit- und Drittklässler die Lernentwicklungsgespräche.
  • Für die Viertklässler gab es die Zwischeninformation.
  • Zum Thema Nn lösten die Erstklässler Kriminalfälle mit Nina Nase.
  • In der 2. Klasse wurde das Gedicht vom Schneemann im Eis gelernt.
  • Die Viertklässler hielten Referate über berühmte Brücken.
  • Dann wurden selbst Brücken aus Papier gebaut: Welche Brücke trägt die meisten Spielzeugautos?
  • In der 3. Klasse lernten die Schüler viel über Auge.
  • Die 1b hatte eine Walwoche.
  • In evangelischer Religion wurden die Heiligen 3 Könige thematisiert.
  • Nein-sagen wurde in allen Klassen thematisiert.
  • Auch die 2. Klasse kennt jetzt die Verben.
  • Im Notfall wissen sich die Drittklässler zu helfen: Sie übten den Notruf.
  • Unsere Erstklässler sprachen nicht nur in ganzen Sätzen. Sie schrieben auch ganze Sätze auf.
  • Pfarrer Mikschl und ein Schülervater veranstalteten für die Drittklässler eine Feuerwehrführung.
  • Auch in der 3/4 ging es ums Feuer: Hier fanden Experimente statt.
  • In der 3. Klasse wurde die Rolle rückwärts gelesen.
  • Frau Roeschlein verkleidete sich als runde dicke Erde und veranschaulichte beiden ersten Klassen die Entstehung der Jahreszeiten.
  • Die 3/4 traute sich in die Gemeindebücherei.
  • Die 1. Klassen ließen sich von dort Bücherkisten zu den HSU-Themen liefern. Toller Service!
  • Die Zweitklässler erfuhren viel über die Monate und ihre Besonderheiten.
  • Zur Zeit geben sich die IT-Fachleute die Schultürklinke in die Hand: Die Digitalisierung schreitet jetzt mit großen Schritten voran.
Konige2Brcken
Konige3Stadte
Konige1Referate
 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.